Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Candy

    22. Oktober 2011

Heute sind wir wieder besonders traurig. Gisela hat ihre geliebte schneeweisse Mieze Candy verloren.

Candy ist vorletzten Sommer in der Casa angekommen und Gisela hatte sich sofort in sie verguckt. Im November hat sie die Kleine zu sich geholt und sie hat sich mit den zwei vorhandenen Katern und mit Hündin Lizzi gut eingelebt.

Wie Giselas andere Katzen, war Candy Freigänger. Jung und neugierig hat sie die Umgebung erkundet.

 Und heute diese Nachricht:

“Hallo Ihr alle, ich wollte Euch mitteilen, das Candy nicht mehr lebt. Sie war seit gestern Abend verschwunden. Und heute Morgen gehe ich mit Lizi spazieren, und finde Candy tot in einer Schonung liegen, ganz nahe am Zaun.

Wir haben sie natürlich geholt und auf unserem Grundstück hinterm Haus beerdigt. Sie hatte eine Verletzung nahe am Ohr. Sah aus, wie ein Biß. Ich bin froh, das ich sie wenigstens gefunden habe und weiß, das sie nicht mehr lebt. Sonst sucht man doch ewig!

Sie fehlt mir so!

Gisela”

Die Süsse war etwas älter als ein Jahr! Viel zu jung um zu sterben. Aber sie hat es gut gehabt.

Wir wünschen Dir eine gute Reise über die Regenbogenbrücke, kleines Tigerchen!