Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Zwischenstation für Welpen

    1. Juli 2011

Wie jeden Sommer bekommen wir auch dieses Jahr viele Anrufe von Touristen, die Hunde finden und sie nicht verlassen möchten.

So sind vor zehn Tagen Gino und Ginella gebracht worden. Frau Andrea Ehler hatte sie während ihres Sizilienurlaubs in Syrakus gefunden und dort in einer Hundepension bei Dr. E. De Franchis untergebracht. Die zwei Geschwister haben die Räude gehabt und der Veterinär hat sie gesund gepflegt.

Jetzt sind sie bei uns und werden durchgeimpft, gechippt und dann können sie zu ihrer Finderin fliegen.

Gestern sind noch zwei Junghunde gebracht worden. Diese hat Frau Iris Perr gefunden. Es waren fünf Geschwister, zwei sind schon bald gestorben, eins hat ein Kollege von Frau Perr aufgenommen und diese zwei sind jetzt bei uns, bis sie ausreisefähig sind. Sie haben auch die Räude und müssen somit isoliert leben.

  Herr Linus Neff hat sie gebracht.