Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Projekt Sensibilisierung

  17. November 2010

Pina, eine Lehrerin in einem Kindergarten, hat uns die Möglichkeit geboten, in ihrem Kindergarten in Belpasso mit unserem Sensibilisierungs-Projekt zu beginnen. Wir arbeiten schon lange daran, denn wir sind überzeugt, dass man bei kleinen Kindern anfangen muss, um vernünftige, tierliebe Erwachsene daraus zu machen.

So haben wir uns heute morgen um 8, oo Uhr bei Petra getroffen, das Auto gepackt und einen unserer Welpen, und sind ziemlich aufgeregt losgefahren.

             Die kleine Aida hat sich ausgezeichnet benommen. Wir haben ihre Decke vorbereitet und sie hat sie bezogen. Als die Kinder ankamen, hat sie zwar zu zittern angefangen, aber dann war die Süsse ganz gelassen.

       

Dr. Salvo Bulla hat den Kindern viel erklärt. Erst hat er über alle Tiere auf einem Bauernhof gesprochen und dann ausführlich über das, was uns am Herzen liegt: die Hunde. Wir hatten alles Mögliche dabei,  Spielsachen, Bürsten, Trockenfutter, Impfbüchlein, sogar einen Mikrochip-Ableser. Die Kinder waren begeistert. Am Anfang sassen sie alle brav auf Distanz, aber mit der Zeit sind sie immer näher gekommen. Die von ihnen, die selbst Tiere zuhause haben, durften uns stolz davon erzählen.

       

Dr. Bulla hat auch erklärt was passiert, wenn kleine Welpen keine Mutter haben. Zu diesem Zweck hatten wir ein Fläschchen und die Wärmelampe dabei.

       

Aida hat auch Futter und Wasser bekommen und dann ein Zahnputzstäbchen.

Die Kinder haben uns dann ein paar Lieder vorgesungen… dann der Moment, auf den alle warteten….

     

….sie durften alle mal kurz über Aidas weiches Fell streicheln… und dann haben uns die Lehrerinnen als Erinnerung an diesen Tag, selbstgebastelte Sachen und Plätzchen für unsere Hunde überreicht.

       

Ulrike, Petra, Nino danken Dr. Bulla, dass er sich so lieb zur Verfügung gestellt hat und den Lehrerinnen für die Einladung!

Wenn auch nur 2 von diesen 50 kleinen Menschen etwas von dem, das wir  versucht haben ihnen zu vermitteln, es anwenden werden, ist es für uns schon ein Erfolg!