Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Noch ein positives Ereignis

   17. November 2010

Als wir heute mittag von unserem Kindergartenbesuch zurückkamen, wartete Gianna auf uns. Seit zwei Wochen beobachteten sie und Petra einen kranken Welpen auf der Müllhalde. Er war so scheu, dass alle Versuche ihn zu packen, gescheitert waren. Der Gedanke, dass dieses Hundekind elend zu Grunde gehen sollte, hat Petra schon manche schlaflose Nacht bereitet.

Heute hatte Gianna das Hündchen wieder gesehen und nachdem wir zu viert waren, haben wir beschlossen es zu umzingeln.
Das ist auch gelungen! Der Kleine hat ganz schön die Zähne gezeigt, aber Petra hat ihn blockiert und Gianna hat ihn festgehalten. Noch heute wird er dem Tierarzt vorgestellt.

    Endlich in Sicherheit! Wieder einer, der nicht elend sterben muss!

18. November 2010

Die arme kleine Maus, es ist ein Mädchen, hat Sarkoptesräude, jede Menge Flöhe und ist Haut und Knochen. Dr. Bulla hat sie auf 3,5 Monate geschätzt. 
Jetzt wird sie behandelt und aufgepäppelt. Vergesst nicht die Daumen zu drücken!