Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Nachrichten von Trini

   20. Oktober 2011

Hallo,
stellvertretend für alle Tierfreunde und Mitstreiter von “Casa Nostra” möchte ich Dir über Trini’s Fortschritte berichten.

Trini -die jetzt Lisa heißt aber nur Liesl genannt wird–  ist jetzt seit 6 Wochen bei mir und wir sind  mittlerweile schon ein gutes Team.
Anfangs war ich etwas skeptisch gegenüber Auslandshunden, habe meine Meinung aber gründlich geändert.
Liesl ist ein wunderbarer Hund, sie geht auf alle Menschen freundlich/neugierig zu und liebt es, ausgiebig gestreichelt zu werden; man merkt, dass sie mit Menschen offenbar nur positive Erfahrungen gemacht hat.
Gegenüber Hunden ist sie zunächst vorsichtig, aber nicht ängstlich und  spielt und tollt dann -wenn es paßt–ausgiebig mit ihnen rum. Sie kann unglaublich schnell rennen, es ist eine wahre Freude ihr zuzusehen.
Von Anfang an gab es kaum Probleme, sie lief einigermaßen vernünftig an der Leine, wurde von mir auch nach 3 Tagen schon von der Leine gelassen (und kam zurück !) und bleibt mittlerweile auch problemlos kurze Zeit alleine.
Natürlich muß sie noch einiges lernen, sie hat einige wenige Unsitten (essen klauen, handys zerbeißen…) und wir werden in Kürze sicherheitshalber noch eine Hundeschule besuchen.

Ich möchte mich bei allen ganz herzlich bedanken, die sich so liebevoll um Trini gekümmert haben, die ihr eine Heimat in Sizilien gegeben haben, ihr gezeigt haben, dass Menschen auch nett zu Hunden sein können,kurz– zu ihrer guten Sozialisation beigetragen haben und natürlich auch ganz besonders bei ihrer Pflegestelle Monika, die es letztlich erst ermöglicht hat, dass Trini/Liesl jetzt bei mir sein kann und die mich die ganzen Wochen gut begleitet und unterstützt hat.

Tina R.