Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Nachrichten von Rino

     30. Oktober 2010

Die letzten Nachrichten und Bilder von Rino sind angekommen. Rino, einer der Naxos Welpen, ist umgetauft worden in Pino.

Sein glückliches Frauchen schreibt:

Uns geht es zu dritt sehr gut. Ich freue mich einfach immer noch so sehr darüber, dass das geklappt hat und dass Pino es mir so leicht macht, viele gute Erfahrungen mit meinem ersten Hund zu sammeln.

Er benimmt sich sehr oft tadellos. Andi hat zwar inzwischen seine Hausschuhe Pino überlassen, aber ich denke, diese Art der „Opfer“ muss man hin und wieder bringen ;-)

Leider ging es Pino zwischendurch nicht sehr gut, er hat sich furchtbar gejuckt und erst der dritte Tierarzt kam dann mal drauf, ein Blutbild zu machen und nach Sarkoptesräude zu gucken. Zwar war das Blutbild nicht eindeutig, aber auf die Behandlung hat er sehr gut angesprochen. Inzwischen sind auch alle Krusten gut verheilt und Pino wieder putzmunter, aber zwischendurch haben wir schon sehr mit ihm gelitten. Allerdings konnten wir nicht herausfinden, woher er die Milben hatte, denn keiner unserer bekannten Hunde hatte ein Problem damit…

Toll ist, dass Pino mit allen Hunden verträglich ist. Er ist beim Spielen übrigens teilweise ein echter Italiener, seine Schwalben, wenn ein großer Hund ihn beim Hinterherrennen einholt, sind wirklich überzeugend ;-)

Momentan muss Pino immer mal wieder ein bisschen alleine bleiben, weil Andi sein Examen schreibt und bei mir die Uni wieder losgegangen ist. Aber 1-2 Stunden macht er das prima, er weint uns wohl auch nicht hinterher sondern legt sich in sein Körbchen und schläft (ein langer Spaziergang vorher tut natürlich sein übriges). Aber zum Glück ist das Examen ja in einer Woche schon rum.

 Sie wissen ja gar nicht, wie sehr mein Herz immer noch vor Freude hüpft, weil so viele Zufälle so glücklich ausgegangen sind und Sie uns Pino gegeben haben.

Ich habe das Gefühl, Andi und ich haben unseren Traumhund bekommen.

 Viele liebe Grüße und ein sonniges Wochenende!

Fiona, Andi und Pino