Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Happy End für eine Miezekatze

Vor einiger Zeit haben sich Touristen aus München an uns gewendet.

Sie hatten auf Sizilien ihren Urlaub verbracht und da war ihnen eine Katze zugelaufen. Horst und Renate machten sich grosse Sorgen um die Mieze, denn dort wo sie sich aufhielt, kümmerte sich niemand um sie und ausserdem waren Hunde in der Nähe.

Sie wollten die Kleine mit zu sich nach Deutschland nehmen, wussten aber, dass das nicht so einfach ist.

So haben wir sie abgeholt und sie wurde bei Ulrike untergebracht. Sie wurde sofort entwurmt und gegen Parasiten behandelt.
Leider vestand sie sich überhaupt nicht mit Ulrikes Katzen und so lebte sie in einem Zimmer allein. Sie ist dann auch krank geworden und ein Abzess wurde kuriert. Dann wurde Lea, so haben Horst und Renate sie genannt, geimft, gechipt und verbrachte die Tollwutquarantäne.

Gestern durfte Lea mit ihrem Euro Pass nach München fliegen.

Ramona Leistner vom befreundeten TS Verein Chemnitz ist eine Woche bei uns gewesen und hat Lea auf dem Heimflug mitgenommen. Ihre Familie hat sie in Nürnberg
abgeholt.

Am FH Catania, Petra, Ramona und Christiane.

Am FH Nürnberg, Ramona und Renate.

Gestern abend kamen schon die ersten positiven Nachrichten aus München. Lea hatte das ganze Haus inspiziert, Katzenklo benutzt, gefressen und gespielt. Und war soooo streichelbedürftig!

 

Lea im neuen Zuhause.

Wir sind glücklich, dass wir diesem Kätzchen behilflich sein konnten!

Ramona hat nicht nur Lea begleitet, es ist ihr auch gelungen 4 Strassenkätzchen mitzunehmen, die nun in Deutschland vermittelt werden. 

Wir freuen uns  Ramona kennengelernt zu haben, sie hat ein grosses Herz für Tiere und ist ein ganz lieber Mensch!

Ramona ist auch als Mitglied in unseren Verein eingestiegen!