Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Grüsse von den Hauptstadtdoggies

   5. März 2012

Hallo liebes Casa Team,  
es ist geschafft, die eisige Kälte hat sich aus Deutschland verzogen und der Frühling kommt. Nun können wir wieder ganz entspannt durch die Straßen und Wälder ziehen ohne gleich am Boden festzufrieren. Und ich muß mir nicht mehr den zitternden Alf angucken. Er hat jetzt zwar in seinem Schrank zwei Mäntel, aber von dieser Modeerscheinung hält er nicht so viel. Er rennt lieber wie ein Irrer um warm zu bleiben :o ). Panina, ganz die Frau, hatte da nicht so die Probleme. Sie trug gern Alfs Mäntel.
Aber das ist ja nun vorbei. Die Flüsse und Seen sind wieder flüssig und ich und Panina zeigen jetzt Alf, dass Wasser toll ist… was er noch etwas anders sieht. Daher werden erstmal Trockenübungen im Karton gemacht für unsere Sommerpaddeltour…
     
Ansonsten sind die beiden ein tolles Team, die sich wunderbar hier in die Stadt und in mein Leben integriert haben. Panina spielt dabei die verrückte Knalltüte und Alf ist eigentlich eine halbe Katze und will am liebsten den ganzen Tag kuscheln. Sie ergänzen sich also prima.
Langweilig wird es mit ihnen nicht. Beide sind total pfiffig und wollen ständig was Neues erleben und meistern. Zur Zeit ist das Highlight der Fahrstuhl. Erst war der total unheimlich und nun springen sie schon an der Tür hoch und gucken ob er da ist. Nur mit der S- und U-Bahn hat Panina noch ein großes Problem… da lassen wir uns noch etwas Zeit mit. Sind ja auch Höllendinger für einen Hund… nur für Alf nicht!
Es sind zwar Südländer und haben ihre kleinen Angstmacken, aber wenn man ihnen einen sicheren Halt gibt, immer entspannt mit ihnen umgeht und ihre Macken versteht und damit lernt umzugehen sind sie grandiose Hunde. Super sozial und eine Körpersprache, die so deutlich ist, dass es nie Probleme mit anderen Hunden geben würde und es richtig Spaß macht ihnen dabei zuzuschauen.
Ein paar Fotos hab ich auch noch von unserem Stadtleben dazugepackt…
        
Halten am Bordstein ist ihre leichteste Übung. Daher gehts auch schon immer ohne Leine für Beide morgens zur Arbeit.
Der letzte Weihnachtsbaum auf den Gehwegen Berlins  wird begossen.
Guten Morgen, müssen wir schon aufstehen?
  
Gaaaaaaaaaaaanz viele liebe Grüße aus Berlin nach Sizilien von Panina, Alf und Suse. Wir denken ständig an Euch und sind froh dass es Euch gibt!!!