Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Grosser Aufwand am Flughafen

    29. Mai 2011

Petra D. und ihr Kollege Paul sind gestern nach 6 Tagen wieder abgeflogen. Sie haben 8 Welpen und Imera begleitet.

Die Kleinen werden von einem befreundeten Tierschutzverein aufgenommen und vermittelt, während Imera auf Pflegestelle geht, bis sie ihre Familie findet.

       

Am Flughafen haben wir wieder mal grosses Aufsehen erregt: Die Angestellte, die das letzte Mal schon begeistert mit unseren Schützlingen geschmust hatte, hat uns wieder entdeckt, begeisterte Kinder sind angeschwärmt, um ein Hündchen auf den Arm nehmen zu dürfen.

        

Ankunft nachts in Köln:

       

Für Petra und hauptsächlich für Paul ist es eine intensive, arbeitsreiche Woche gewesen:

       

Es war wieder Zeit die Zisterne zu säubern. Paul stand bis zum Rücken im Wasser. Er hatte aber Gummistiefel angezogen!

       

Alle zusammen haben an dem neuen Hunderevier weitergearbeitet.

       

Es wurde ein Bagger eingesetzt, um das Notstromaggregat, das nicht mehr funktioniert, herauszuholen.

In den freien Augenblicken wurde gespielt und geschmust:

        

Die Woche ist verflogen!

Wenn Ihr noch mehr Fotos sehen wollt: unter Galerie-Fotos “Mai 2011: Petra, Paul und Flughafen”.