Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Venere und Virginia


Venere und Virginia (Alter: 2)

Rasse: Labrador-Mix

Kurzinfo: Zwei gefundene Schönheiten

Beschreibung:8. August 2009

Diese zwei Hundemädchen wurden von einem tierlieben Mann gefunden.

Er hat sie Venere und Virginia genannt. Beim Besuch beim Tierarzt ist festgestellt worden, dass beide in sehr gutem Zustand und 4,5 Monate alt sind. Es sind bildhübsche Schwesterchen, sie werden wahrscheinlich ziemlich gross. Impfprogramm läuft.

3. November 2009

Die zwei Geschwisterchen sind inzwischen kastriert.

5. November 2009

Virginia ist gestern nach München geflogen und wartet dort auf unserer neuen Pflegestelle auf ihre Menschen.

Wer Virginia kennenlernen möchte, kann sich direkt an ihre Pflegemama  Jutta wenden:

Telefon: 08106/892535

8. November 2009

Virginia geht es super in Deutschland, sie hat nicht nur eine tolle Pflegefamilie gefunden, sie hat auch Barbara, eine Studentin, die ein Auge auf sie wirft.

Wir haben gute Nachrichten bekommen, lest selbst was Barbara berichtet.

Hier die Details vom gestrigen Telefonat mit Jutta:

Als ich angerufen hab, lag Virginia -wie gesagt jetzt Kira- gerade bei Jutta auf dem Sofa und ließ sich den Bauch kraulen. Jutta hat folgendes erzählt: Kira ist sehr lieb und schließt sich ihren beiden Entlebucher-Jungs sehr an. Mit beiden spielt sie sehr gerne. Auch den Garten von Jutta findet sie super. Sie ist oft ewig draußen und beschäftigt sich selber mit irgendwelchen Stöckchen oder sie schmeißt mit Blättern um sich und freut sich ihres Lebens. An der Leine gehen ist noch etwas ungewohnt für Kira, aber es war am zweiten Tag schon wesentlich besser als am ersten. Mit anderen Hunden versteht sie sich prima, bei Menschen ist sie nicht aggressiv, aber etwas zurückhaltend. Wenn die Leute aber nett sind zu ihr, taut sie dann auch schnell auf. Als Juttas ältester Sohn (über 1,90cm groß) abends im wallenden dunklen Bademantel die Treppe runterkam, hat sich Kira etwas erschreckt und ihn angebellt – Konsequenz: Juttas Sohn musste sich sofort umziehen :o )
Nachts geht Kira mit allen nach oben, verabschiedet sich dann aber und geht zum Schlafen nach unten – im Gegensatz zu den beiden Jungs. Jutta hat sich in der ersten Nacht Sorgen gemacht und nachgeschaut, aber Kira lag ganz entspannt auf dem Teppich und hat geschlafen. Dann hat sie Jutta wieder nach oben begleitet – und ist wieder runter gegangen zum Schlafen. Als Jutta das ihren Söhnen erzählt hat, hat die nächste Nacht der Jüngste (14 Jahre alt) darauf bestanden, unten auf der Couch zu schlafen, damit Kira nicht so alleine ist :o )

Mit der Stubenreinheit gibt es wie gesagt keinerlei Probleme. Jutta hat sich sogar mal “auf die Lauer” gelegt, weil sie Kira außer am ersten Abend noch nicht pinkeln gesehen hatte. Sie meinte, sie wollte sichergehen, dass die Kleine auch keine Probleme beim Pinkeln hat – und war dann auch erfolgreich beim Beobachten.

Barbara

28. Dezember 2009

Virginia ist vermittelt!

24. Januar 2010

Venere ist die letzte Nacht in Deutschland angekommen und ist nun auf einer Pflegestelle bis zur Vermittlung.

10. Februar 2010

Venere ist vermittelt! Sie zieht in ein paar Tagen um.

Bildergalerie
 
Venere

 

 
nochmal Venere
 
Virginia
 
nochmal Virginia
 
Virginia bei Petra

 

 
Venere Sept. 2009
 
Dr. Longo und Dr. Caruso beim Chipen
 
Virginia Oktober 2009
 
Mietta mit Venere

 

 
Venere Okt. 09
 
Virginia
 
Venere und Tiger
 
 

 

 
mit Frauchen Jennifer