Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Neues Zuhause gesucht für Ari

   2. Februar 2011

Ari wurde im Mai 2009 vermittelt. Sie wird jetzt Luna gerufen.

Die hübsche Hündin ist jetzt zwei Jahre alt, sie ist verträglich, leinenführig, stubenrein und mit zwei Kindern aufgewachsen. Luna hat Probleme mit dem Alleinbleiben, sonst ist sie eine brave Hündin.

Ihr jetziges Frauchen meint, dass es für sie besser wäre als Zweithund vermittelt zu werden, damit sie sich am anderen orientieren kann.

Gibt es einen geduldigen Menschen, der Zeit hat, Luna ihre Angst zu nehmen und ihr ein dauerhaftes Zuhause zu schenken?

Lunas Frauchen schreibt:

“Hallo, leider müssen wir unsere Hündin Luna abgeben. Sie braucht ein Zuhause, wo sie möglichst ständig in Gesellschaft ist. Das können Herrchen und Frauchen sein oder auch ein anderer Hund. Sie ist gut verträglich mit anderen Hunden, anfangs zwar sehr vorsichtig aber doch neugierig. Sie ist gerade 2 Jahre alt, ganz gesund und von der Größe her – schätze ich – etwa 55 cm. Im Haus ist Luna ein ruhiger Hund, man merkt sie kaum. Sie spielt gern und ist dabei auch vorsichtig. Wir haben zwei Kinder 12 und 15 Jahre alt, mit denen sie gut klar kommt. Wenn es an der Tür klingelt macht sie sich bemerkbar. Wir haben sie kastrieren lassen. Geimpft und einen Chip hat sie natürlich auch. Das Aussehen entspricht einem kleinen Schäferhund (in geradem Hinterstand), manchmal sagen die Leute sie sei ein kleiner Wolf. Sie ist schlank und unglaublich schnell und wendig. Sie nascht gern ganz ausgetrocknete Brotkanten und auch mal dünne Büffelhautstäbchen.”

17. November 2011

Luna hat ein neues Zuhause gefunden.