Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Jimmy (Paul)


Jimmy (Paul) (Alter: 2)

Rasse: Schäferhundmischling

Kurzinfo: Fand kurzfristig Zuflucht in der Casa Nostra

Beschreibung:Paul ist in Deutschland. Familie Eberle nahm ihn mit zu sich auf eine tolle Pflegestelle.

Er wird vom Verein Hunde aus dem Süden e. V. vermittelt. Hier seine Beschreibung:

Als Paul zu uns in die Pflegestelle kam, merkte man ihm einen gewissen Fatalismus an:  er war bereit, alles im Leben so anzunehmen, wie es sich das Leben nun mal für ihn ausgedacht hatte -Schönes ( und das war bisher eher spärlich vertreten) und auch Schreckliches!!) Er erwartete gar nichts. Er schaute uns mit großen Augen an, hinter denen ein großes Fragezeichen zu erkennen war: *Hier bin ich und was ist nun ?*
 
Sein Gesichtsausdruck veränderte sich schlagartig als er sie entdeckte: Emys Welpen!!!! Pauls Glückshormone kehrten in ihn zurück und der Schalk blitzte aus ihm heraus.  Doch seine anfangs ungestümen Junghundspiele fanden die Welpchen nicht wirklich klasse…
 
Immer wieder hatte man das Gefühl, er begreife erst jetzt, dass er, dessen Backenzähne  auch erst  jetzt (Mitte September) durchbrechen, der ja auch fast noch ein Welpe ist,  dass er diesen Luxus  – Kissen, Spielsachen, Kauknochen, ein weiches Sofa und vor allem ein stets gut gefüllter Napf, auf den er so oft hatte verzichten müssen, in seinen Babytagen nie erfahren durfte. Und nun begann er, alles in vollen Zügen zu genießen.
 
Einer der schönsten Momente mit Paul war, als es draußen  so richtig eklig und nasskalt war: Paul stand in der Terrassentür,  ein Bein draußen…..  er überlegte: wäre er jetzt noch auf Sizilien, dann  ….   Doch er hatte begriffen: hier gibt´s ein Sofa, und seine Augen funkelten richtig vor Freude..   und dann hat er sich eingerollt und bestimmt  fünf Stunden geschlafen .. (und wenn man genau in ihn hineingehört hatte, hat man ihn fast – vor Glück -seufzen hören ;=))

 

 


Inzwischen hat sich Paul gut eingelebt und hält sich auch vorbildlich - nach anfänglichem Übermut – an die Regeln. Er weiß jetzt, dass Welpen keine Spielsachen sind und man bei Spielen sehr behutsam vorgehen muss – keinesfalls zwicken darf, auch nicht nur ein bisschen!!  Paul ist stubenrein und signalisiert sehr gut, wenn er raus muss. An der Leine lässt er sich sehr gut führen und zieht überhaupt nicht.  Im Gegenteil, er läuft immer auf gleicher Höhe.
 
Beim Autofahren  erinnerte er sich anfangs wohl an seinen Rauswurf auf Sizilien und es musste in den ersten Tagen immer wieder trainiert werden, um ihm klar zu machen, dass es danach auch wieder nach Hause geht. Inzwischen weiß er das und findet Autofahren toll.  Denn jetzt geht´s dann meist auf die Felder und dort kann ausgiebig mit unseren eigenen grossen Hunden getobt werden.  Denn auch das kann Paul…..ohne Leine auf weiten Wiesen laufen. Er dreht glücklich seine Runden und bei Pfiff kommt er  – etwas stürmisch zwar -angerannt , setzt sich hin und überschlägt sich dann meistens, da er seine jugendliche Ungestümheit noch nicht ganz unter Kontrolle hat :-) .

 

 


Beim Fressen verhält er sich vorbildlich, kein Knurren oder Neid, nein,  er teilt alles mit jedem.

 


Paul hat schon seine ersten Ausflüge in größere Menschanansammlungen hinter sich – mit unserem Sohn zum Fussballtraining oder in die Stadt, er bewegt sich schwanzwedelnd  und freudig, … und wenn dann noch ein  Stückchen fränkische Bratwurst für ihn abfällt …. das Leben ist soooo schön!!

 


Innerhalb von zwei Tagen erlernte er ganz schnell das kleine Hundeinmaleins, wie Sitz, Platz und Bleib.


Paul ist ein unkomplizierter liebevoller Hund, der natürlich noch Erziehung braucht und etwas lernen will. Er passt eigentlich fast überall hin – außer in enge Stadtwohnungen ohne ausreichenden Auslaufmöglichkeiten. Er kann zu Menschen, egal ob Single oder Familie, einfach  zu Menschen, die dem wunschderschönen Rüden das Gefühl geben, dass er alles andere als ein Wegwerfartikel ist!!
Kontakt zu Paul: www.hundeausdemsueden.de

6. Januar 2009

Paul ist vermittelt! Gestern bekamen wir die Nachricht, dass er am Ende des alten Jahres endgültig adoptiert worden ist. Er lebt jetzt mit einer Hündin.

Bildergalerie
 
zurück gelassen :o (

 

 
 
 
 
 
behandlungsbedürftig…