Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Gundi RESERVIERT


Gundi – RESERVIERT (Alter: 1)

Rasse: Mischlingswelpe

Kurzinfo: Aus dem Karton

Beschreibung:3. Dezember 2009

Heute morgen stand wieder mal ein Karton vor dem Tor.

Nein, es war kein neuer Fernseher. Vielleicht hat jemand einen Fernseher gekauft und so kein Geld mehr übrig gehabt um den Welpen, der darin war, zu ernähren?

 

Es ist ein Mädchen, ca. 3 Monate alt, in gutem Zustand.

Gundi ist sofort entwurmt und mit Frontline behandelt worden. Sie hat auch schon ihre erste Impfung erhalten und tobt jetzt mit den Welpen.

22. Januar 2010

Gundi ist bereits reserviert für Christiane Cuvato.

31. Januar 2010

Gundi ist heute nacht in Frankfurt angekommen, wo ihr Frauchen auf sie wartete. Sie wurde umgetauft in Luzi.

Die Kleine wird ländlich wohnen, mit Wald in der Nähe! Viel Spass in Deiner neuen Heimat!

9. Februar 2010

Christiane hat geschrieben:

Hallo Casa-nostra-Team,

gerade eben sind wir von unserem vormittäglichen Spaziergang zurück gekommen J 

Gundi geht es super, sie hat sich prima eingelebt und ist mittlerweile auch komplett stubenrein, nachdem wir anfangs ein paar Probleme hatten (Teppich als Wieseersatz ? kein Wunder bei den Temperaturen da draußen ;-) )

Sie tobt übers Feld, kann schon Sitz und folgt ganz brav, wenn man sie ruft und bleibt sofort stehen bzw. hört, wenn man pfeift. Beim Tierarzt waren wir auch und haben noch mal alles kontrollieren lassen, der meinte, sie sei absolut wesensfest und wahrscheinlich so ziemlich der perfekteste Hund, den man sich wünschen kann – wo wir ihm absolut beipflichten müssen *g**

Am Sonntag sind wir in die Weinberge gefahren, wo es einen Bach gibt und sie hat fleißig Schaumkronen und schwimmende Eisstückchen gejagt, anschließend ging es mal in die Wanne und nach anfänglicher Angst vor dem Duschkopf hat sie es sich dann so richtig bequem in der Wanne gemacht und sich anstandslos abduschen lassen. Im Restaurant waren wir auch schon, da hat sie sich auf den Boden geknallt und mitten unter den ganzen Leuten ein Nickerchen gemacht, sie geht auf fremde Leute schwanzwedelnd zu und freut sich total, wenn sie dann auch gleich beachtet wird. Ihre drei Tennisbälle hat sie inzwischen zerlegt und Kaustangen kann ich gar nicht so schnell nachkaufen, wie sie die verputzt. Lieblingsleckerli haben wir auch schon rausgefunden: Frolic Minis ? dafür macht die beinahe alles!

Ein bisschen Angst hat sie noch vor fremden Hunden, wenn sie die dann aber mal kennengelernt hat, geht es ab im Affenzahn über die Wiese.

Ich hab dir mal ein paar Fotos und zwei Videos angehängt, die Kleine ist sooo drollig und liebenswert!

Auf der Couch ist kaum Platz, wenn sie erst mal drauf liegt und wenn es ihr nach Schlafen ist, hat sie inzwischen rausgefunden, dass man im Schlafzimmer prima seine Ruhe hat und einen keiner stört *lach**

Der Flokati im Büro ist voll in ihrer Gewalt und wird wahrscheinlich maximal ein Jahr halten ? aber dafür hat man ja einen Hund :D

Einzig aus der Wohnung muss man sie noch rauslocken, ist halt doch ein kleiner Nesthocker. Zum Ausgleich bleibt sie aber ruhig und schläft, wenn man sie mal eine kleine Zeitlang alleine zu Hause lässt. Max, mein Pflegepferd, hat sie auch schon kennengelernt, der war ihr aber vermutlich ein bisschen zu groß, wirklich überzeugt davon, dass der ihr nix tut war sie nicht wirklich aber das gibt sich schon noch. Ich freue mich schon, wenn ich sie zum ersten Mal mit auf einen kleinen Ausritt mitnehmen kann, dazu will ich aber erst schauen, dass sie wirklich einwandfrei folgt und nicht jedem Hasen hinterherhetzt, davon haben wir nämlich ziemlich viele in der Gegend. Frank ist auch total begeistert, auch wenn sie natürlich mehr auf mich fixiert ist, da ich den ganzen Tag zu Hause bin und mich mit ihr beschäftigen kann. Gestern war ich mit einer Freundin unterwegs und er hat uns bei ihr abgeholt, als wir gerade auf dem Feld mit dem Hund rumgetobt haben und als er sie gerufen hat, ist sie wie eine Verrückte zu ihm gerannt und hat ihn fast umgeworfen vor lauter Freude.

Und schmusen kann die ? ein echter Schmierer *g**

Lieben Gruß und vielen, vielen Dank für den tollen Hund!

Christiane

7. Juni 2010

Christiane hat wieder geschrieben:

Hallo Ulrike,

Gundi/Lucy geht es super. Saufrech, ein echter Raufbold (hab überall blaue Flecken und muss mich erklären *lach*), extrem intelligent und überhaupt nicht wasserscheu.*), extrem intelligent und überhaupt nicht wasserscheu.

Inzwischen kann Lucy: Sitz, Platz, Schlafen, Rolle, Pfote und andere Pfote, Mädchen (also Männchen^^) auf Befehl suchen und Fuß ? wobei, Fuß ist so gar nicht ihr Ding.

Leider ist sie sehr jagdtriebig aber das treiben wir ihr schon noch irgendwie aus, ist halt schwierig bei so vielen Hasen und Vögeln, die bei uns in der Gegend wohnen.

Jedenfalls geht sie unheimlich gerne ins Wasser, egal welches, taucht im Bach, Teich oder Wassernapf nach Fressbarem, Stöcken und Leckerli, die man hineinwirft. Dabei geht sie zum Teil mit dem ganzen Kopf unter Wasser, wobei sie die Luft durch die Nase rauslässt? Extrem witzig. Sie macht wirklich jeden Spaß mit! Übers Wochenende waren wir in Kaiserslautern beim Zelten, da haben wir sie bei den Schwiegereltern gelassen. Ich glaube, meine Schwiegermutter hat in der Zeit ein paar Kilo abgenommen :D . Sie verträgt sich mit jedem Tier und findet Katzen total toll. Egal wie oft die Katzen von meiner Freundin sie anfauchen, sie versucht es immer wieder, Freundschaft zu schließen.

Pferde sind inzwischen auch nicht mehr ganz so furchterregend, dafür hat sie festgestellt, dass ihr die meisten Männer unheimlich sind. Keine Ahnung wieso aber da sie keine Anstalten macht zu zwicken, sondern sich lieber hinter Frauchen versteckt, denke ich, dass sich das über Kurz oder Lang geben wird, wenn man nur genügend Geduld hat.

Die Tierärztin ist hin und weg von dem Hund, der sich freut, wenn er in ihre Praxis kommen darf.

Jedenfalls ist Lucy ein absolutes Energiebündel, auch wenn sie auf den meisten Fotos, die ich bisher geschossen habe, immer schläft. Das liegt aber daran, dass das die einzige Möglichkeit ist, den Hund überhaupt mal richtig ins Bild zu bekommen, sonst ist die ja immer gleich wieder weg, bis die Kamera mal das Bild aufgenommen hat. Schuhe hat sie inzwischen so ca. 14 Paar gefressen^^ dabei gibt?s echt immer genug zu Fressen und vor allem Schweineohren etc. im Kilo-Eimer.

Es gibt neuerdings eine Turniersportart, die sich Horse & Dog Trail nennt, da Lucy so gelehrig ist, habe ich beschlossen, dass wir demnächst in die Hundeschule gehen und uns zeigen lassen, wie wir hinbekommen, dass wir sämtliche Preise abräumen. Außerdem ist demnächst bei uns eine ?Zamperlparade?, da wird der schönste Mischling des Dorfes gewählt, ich geh mal davon aus, dass wir das locker in die Tasche stecken.

Immer wieder werden wir gefragt, was für eine Rasse die Lucy denn ist, die sieht nämlich sehr edel und elegant aus J 

Tja, da sag ich dann immer, dass es solche tollen Hunde ausschließlich in Tierheimen und Notstationen zu finden gibt und dass Züchterhunde ohnehin alle ne Macke haben.

Ich würde sagen, ich hab mit Lucy einen Volltreffer gelandet, auch wenn sie schwerer zu hüten ist, wie ein Flohzirkus ? aber intelligente Hunde sind ja bekanntermaßen wesentlich zeitaufwendiger und wollen viel beschäftigt werden.

Achja, habe ich ganz vergessen: getötet hat sie mittlerweile so gefühlte 50 Quietschspielzeuge, 20 Frisbeescheiben, 5 Seile und mindestens eine Topfpflanze hat sie auf dem Gewissen

Zum Totlachen! Luzi(fer) bzw. Lucifer passt also optimal.

Gottseidank hat mein Freund gute Nerven *lach**

Aber an den Müll, so es sich nicht um Papier oder Pappe handelt, geht sie nicht ? sehr brav J 

Anbei findest du ein paar Bilder.

Liebe Grüße!

Bildergalerie
 
Gerade gefunden

 

 
In der Küche
 
 
 
 
 
 

 

 
 
 
 
 
Gundi in Deutschland
 
sie heisst jetzt Luzi

 

 
31.01.2010
 
Februar 2010
 
 
 
 

 

 
 
 
Lucy im Mai 2010
 
 
 
Gerade was angestellt….