Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Fünf Minihündchen


Fünf Minihündchen (Alter: 1)

Rasse: Cirneco

Kurzinfo: Beim Müll entsorgt

Beschreibung:Am 21. August hat Petra wieder einmal einen Karton auf dem Müllplatz entdeckt.

5 winzige beige Hündchen! Offensichtlich waren sie eben “entsorgt” worden, denn sie sind in sehr gutem Zustand. Es sind alles Männchen, die Nabelschnur ist sauber abgeheilt, sie trinken mit Appetit.

Wir denken dass sie gerade mal 6 Tage alt sind.

27. August 2009

Jetzt sind die Kleinen schon einige Tage bei uns. Sie haben alle 5 guten Appetit und trinken ihre Fläschchen mit Ziegenmilch alle 3 Stunden aus.

Gestern war der Amtsveterinär bei Petra und hat die Kleinen gesehen. Es sind reinrassige Cirneco und so schön, dass er sich sofort einen reserviert hat.

Alfio ist eine perfekte Ersatzmama, das einzige was ihm nicht gelingt, ist die Babies zu stillen.

30. August 2009

Unsere Babies haben die Äuglein geöffnet. Der Tierarzt sagt, das passiert um den zwanzigsten Lebenstag, also sind sie doch schon etwas grösser als wir sie geschätzt haben.

6. September 2009

Gestern war für die Kleinen ein schlimmer Tag.  Schon nachts ging es los mit Erbrechen und Durchfall. So war Petra mit ihren drei bei Dr. Bulla und Ulrike mit den anderen zwei bei Dr. Rapisarda. Beide Ärzte vermuten stark, dass es Parvovirose ist. So haben wir sofort die Therapie begonnen, was gar nicht einfach ist. Sie wiegen ca. 500 Gramm und die Infusion hat gar keinen Platz unter so wenig Haut !

Die ganze Nacht haben sie nur geschrien, aber heute morgen scheint es ihnen schon besser zu gehen. Drückt ganz fest die Daumen, dass es die 5 Würmchen schaffen!

8. September 2009

Sie scheinen es geschafft zu haben! Seit gestern haben alle fünf wieder Appetit und neben ihren Fläschchen bekommen sie auch pürierte Hühnerbrust, auf die sie sich stürzen. Die Gewichtkontrolle hat folgendes ergeben: Die zwei Zartesten wiegen ca. 580 Gramm, während die Stärkeren bis 650 Gramm erreichen. Sie werden weiterhin behandelt, aber das Schlimmste ist überstanden!

20. September 2009

Unsere Babies sind umquartiert worden. Sie leben jetzt im Welpenstall. Es geht ihnen sehr gut. Sie sind nun über 5 Wochen alt, schon einige Male entwurmt und fressen mit Freude ihr Trockenfutter, aber trotzdem sind sie ganz begeistert, wenn sie ihr Fläschchen sehen.

17. Oktober 2009

Die 5 Süssen haben vor ein paar Tagen ihre 2 Monate gefeiert.

Sie sind gewachsen und haben Namen bekommen: Racki, Rudi, Ralph, Rolf und Ricci.

23. Oktober 2009

Dr. Lo Giudice, der Amtsveterinär, hat sich seinen Hund ausgesucht. Er wird Ricci bald zu sich holen.

25. Oktober 2009

Ralph ist glücklich vermittelt.

30. November 2009

Racki ist in Deutschland und wartet auf seiner Pflegestelle auf seine Familie.

12. Februar 2010

Rolf und Rudi sind einzeln aufgeführt.

Bildergalerie
 
…soooo müde!

 

 
Jonny beim Schmusen..
 
Nase probieren
 
Simone und Jonny beim Füttern
 
Alfio und seine Schützlinge

 

 
Volle Bäuchlein
 
20 Tage alt
 
 
 
Sie stürzen sich aufs Trockenfutter…

 

 
 
 
Nimm nur mein Fläschchen nicht weg!
 
Dickes volles Bäuchlein…
 
Das Welpensofa, ein Geschenk unserer Petra Dietrich

 

 
 
 
Racki
 
 
 
Rudi

 

 
 
 
Rolf
 
nochmal Rolf
 
Ralph – RESERVIERT

 

 
 
 
Ricci-RESERVIERT für Dr. Lo Giudice
 
 
 
Petra mit Ricci

 

 
Ricci Dez. 09
 
nochmal Ricci
 
von hinten:Mike,Ricci, Rudi, Rolf und Gundi
 
Rolf, Dezember 09

 

 
Nochmal Rolf
 
Rolf
 
Rudi Dez. 09
 
nochmal Rudi

 

 
Ricci Dez. 09