Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Fremdvermittlung: Zora


Fremdvermittlung: Zora (Alter: 1)

Rasse: Schäferhundmischling

Kurzinfo: Angefahren und liegengelassen

Beschreibung:10. Juli 2009

Zora ist ein ganz armes Tierchen.

Sie ist von einem Mann auf der Autobahn gesehen worden. Sie lag mitten auf der Fahrbahn und rührte sich nicht.  Er stoppte und ging zu ihr, um sie wenigstens auf die Seite zu ziehen, dass nicht alle Autos drüberfahren, da sah er, dass sie noch atmete. So fuhr er ganz schnell zum Tierarzt, wo festgestellt wurde, dass die Kleine verschiedene oberflächliche Wunden hatte, aber nichts Gebrochenes. Das Problem war, dass sie von einem Auto wahrscheinlich am Kopf angefahren worden war und so ein Trauma davongetragen hatte, dass sie erst mal ohnmächtig war und dann, als sie wieder zu sich kam, auf beiden Augen blind war.   

Nach den verschiedensten Kontrollen stellte sich heraus, dass sie über dem Augenbereich einen grossen Bluterguss hat.

Inzwischen sind zwei Wochen vergangen, Zora hat täglich Infusionen bekommen und auch Blutspenden und auf einem Auge sieht sie wieder etwas. Dr. Rapisarda meint, sie wird wieder normal sehen können, wenn sich der Bluterguss ganz  zurückgebildet hat.

Wir können Zora nicht aufnehmen, denn sie hat schreckliche Angst vor allem im Moment. Sie lebt in der Arztpraxis in einem grossen Käfig, den sie nur verlässt um ihr Geschäftchen zu erledigen. Das ist aber auf die Dauer kein Leben, Zora braucht Menschen, die ihr zeigen, dass leben schön sein kann. Mit der Zeit und viel Liebe wird sie auch ihr verängstigtes Verhalten ablegen.

Zora ist eine hübsche, pechschwarze, 6 Monate alte Hündin.

22. Juli 2009

Zora darf auf Sizilien bleiben! Eine ältere Dame hat sie ins Herz geschlossen und aufgenommen.

Bildergalerie
 
in ihrem Käfig