Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Etna


Etna (Alter: 3)

Rasse: Mischling, mittel

Kurzinfo: Fundhund, in Deutschland

Beschreibung:Januar 2008

Die traurige Geschichte von Etna kennen Sie ja schon. Trotzdem hier noch einmal die Informationen in aller Kürze:

Etna würde unter der Mittelleitplanke einer Autobahn gefunden. Sie war völlig abgemagert und hatte ein schwer verletztes Bein.

Ein Besuch beim Tierarzt ergab, dass sie mindestens 2 Wochen an dieser Stelle gelegen haben musste, den die Verletzung entsprach etwa diesem Alter. Nur durch den Umstand, dass es regnete, und Etna Regenwasser aufnehmen konnte, verdankt sie ihr Leben.

02. 02.2008

Etna wurde letzte Woche kastriert. Ihrem Bein geht es sehr gut. Sie wird wohl immer leicht hinken. Inzwischen ist sie mehrfach entwurmt und hat ale Impfungen.

Etna ist gut erzogen, ist stubenrein und kennt Katzen. Außerdem fährt sie gerne Auto.  Sie ist ein echter Traumhund.

Hier die Beschreibung ihrer jetzigen Pflegestelle auf Sizilien:

Ich möchte Dir die letzten Neuigkeiten von meiner kleinen Etna berichten. Sie ist inzwischen entwurmt, geimpft und kastriert und hat 4 Kg zugenommen. Hab sie total ins Herz geschlossen. Ein Traumhund! Sauber und erzogen! Ich möchte sie doch an Menschenkontakt gewöhnen. Sie ist wahrscheinlich so erzogen, dass sie nicht ins Haus geht. Also hole ich sie rein. Dann freut sie sich, aber geht nicht aus der Küche. Sie legt sich auf ihren Teppich und tut so als wäre sie gar nicht da. Meine Katzen gehen dann um sie rum, sie wedelt auch mal, tut ihnen gar nichts und auch draussen hat sie ein Kätzchen, mit dem rennt sie. Nur wenn sie ihr Futter da stehen hat, brummt sie die Katzen an. Auch mit Kindern kein Problem, sie beobachtet die Kinder, aber wenn sie ihr zu nahe kommen, geht sie weg. Sie ist halt noch sehr ängstlich. Ich denke sie war auch Autofahren gewöhnt, da setzt sie sich auf den Sitz, guckt eine Weile hinaus und dann rollt sie sich zusammen.

Ab Mitte Februar wartet Etna auf einer Pflegestelle in der Nähe von Weilmünster im Taunus, wo sie dann mit anderen Hunden und Katzen lebt, auf ihre neuen Menschen.

19.02.2008

Etna ist auf ihrer Pflegestelle in Braunfels angekommen. Sie ist eine ganz liebe Maus, die mit ihrer kleinen Behinderung sehr gut zurecht kommt. Sie ist ein kleines Powerpaket, das aber sehr gut kontrollierbar ist. Sie würde sich über sportliche Herausforderungen sicher sehr freuen.

Mit den anderen Hunden und den beiden Katzen auf ihrer Pflegestelle hat Etna keinerlei Probleme.

Erstkontakt zu Etnas Pflegestelle über Manuela Becker, 06442/4024 oder 0178/6391204

22.03.2008

Etna ist vermittelt.

Die kleine Zaubermaus lebt jetzt bei Manuela und ihrer Familie in der Nähe von Bendorf. Ihr neues Zuhause darf sie sich mit einer weiteren kleinen Hündin und den Katzen teilen. Etna und Manuela werden in Zukunft ein Dreamteam bilden, soviel ist sicher.

Viel, viel Spaß in Deinem neuen Zuhause kleine Maus wünschen Dir alle, die Dich auf Deinem bisherigen Lebensweg begleiten durften.

Bildergalerie
 
Etna kurz nachdem sie gefunden wurde

 

 
Bei Ulli auf der Terrasse
 
Etna mit Ullis Katzen