Casa Nostra Tierhilfe - Mitgliedsantrag
Abgelegt in

Caro RESERVIERT


Caro – RESERVIERT (Alter: 2)

Rasse: Mischling, klein

Kurzinfo: Abgemagert und verletzt

Beschreibung:Am 21. Januar stand auf der Strasse, gegenüber Petras Eingang, ein Winzling. Er liess sich sofort tragen.

Der Kleine ist total abgemagert und kann ein Hinterbeinchen nicht benützen.

Wir haben ihn Caro genannt, weil er total lieb und dankbar ist. Er wurde sofort entwurmt und bekommt nun das Beste vorgesetzt. Als erstes muss er an Gewicht zunehmen.

Caro ist unglaublich lieb und ruhig. Jeder Mensch wird angewedelt und wenn man ihn streichelt, geniesst er es richtig. Den anderen geht er gern aus dem Weg, aber mit der Zeit wird sich das auch lösen, er muss noch Selbstvertrauen entwickeln und sich erholen.

Heute morgen haben wir ihn zum Tierarzt gebracht und sein Beinchen röntgen lassen. Er hat einen alten Bruch, zwar gar keine Schmerzen mehr, aber er hält das Bein hoch, weil er sicher viel gelitten hat, als es passiert ist. Operieren kann man jetzt auf keinen Fall, denn er ist viel zu schwach und wahrscheinlich auch in Zukunft nicht, denn dann müsste man das Beinchen wieder brechen und die Nachschmerzen wären bestimmt sehr schlimm.

Wir werden ihn erst mal aufpäppeln und dann entscheiden.

Fast hätte ich es vergessen: In der TA Praxis laufen viele Katzen herum. Caro ist der erste Hund, den wir retten, der Angst hat an einer Katze vorbei zu gehen! Wenn eine Katze auf ihn zugeht, dreht er den Kopf auf die andere Seite. Wenn er sprechen könnte, würde er sagen: schaut mich nicht an, ich bin gar nicht da. Wir haben gelacht! 

7. Februar 2009

Heute haben wir Caro vom Orthopäden untersuchen lassen. Auch dieser hat uns abgeraten, das Beinchen zu operieren. Der Bruch ist zu alt und Caro hat keinerlei Schmerzen. Ab und zu benützt er das Bein auch und das wird wohl immer besser werden. Er rennt inzwischen mit den anderen Hunden und lebt richtig auf.

23. Februar 2009

Klein Caro hat zugenommen und flitzt fröhlich mit den anderen herum. Heute ist er kastriert worden und hat es prima überstanden. Am Nachmittag hatte er schon Appetit. Er darf nun in der Küche die Ruhe geniessen. Die kleine Irmi hat sich zu ihm gelegt.

28. Mai 2009

Caro ist in Deutschland und lebt jetzt erst mal bei Margit und Astrid im Taunus als Pflegehund. Er ist ja soooo brav.  

4. Juni 2009

Margit hat geschrieben:

hier ein aktualisiertes Profil für Caro.  
Caro ist ein sehr lieber und liebesbedürftiger Hund. Mit anderen Hunden gibt es keinerlei Probleme, egal ob Männlein oder Weiblein. Er ist klug und ausgesprochen lernwillig. Alleine bleiben bereitet ihm in Gesellschaft anderer Hunde keine Probleme.Er macht nichts kaputt, neigt nur zum Umdekorieren, was den Überwurf des Sofas betrifft oder die Decken in den Hundekörben. Das wird sich bestimmt mit der Zeit legen, andere Hunde hatten das anfangs auch und es hat sich immer mit der Zeit gebessert. Den Katzen gegenüber zeigte er sich anfangs unsicher, was offensichtlich mit der Tatsache zu tun hatte, dass diese sich auch im Haus aufhalten. Inzwischen, nach einer Woche, hat er damit schon keine Probleme mehr. Sein behindertes Bein nimmt ihm seine Bewegungsfreude nicht und er hat Spaß am Gassigehen und am Spiel mit anderen Hunden. Er ist ein Schatz auf 3 1/2 Pfoten!

4. Dezember 2009

Caro ist glücklich vermittelt!

Bildergalerie
 
beim Röntgen

 

 
 
 
Mit Dr. Rapisarda
 
 
 
Auf dem Hof

 

 
Unauffällig
 
 
 
Caro nach der Kastration
 
Irmi hat sich zu ihm gelegt

 

 
23.2.2009
 
Caro in Deutschland
 
 
 
mit einem seiner Freunde

 

 
Caro und Zambo auf dem Hundespielplatz